Gesundheit ist mehr als nur das
Fehlen von Krankheitssymptomen

Neurotransmitter-Therapie

Sehr häufig setzen wir zum Stressabbau Infusionen mit körpereigenen Botenstoffen, Neurotransmittern ein.

Als Neurotransmitter bezeichnet man die chemischen Postboten, die Informationen vom Ende der Datenautobahn (Dentrit) über eine Brücke (synaptischer Spalt) zur nächsten Nervenzeile leiten. Rund 200 körpereigene Botenstoffe sind mittlerweile exakt definiert. So hilft Noradrenalin den Gedanken auf die Sprünge, Serotonin stimmt fröhlich, Dopamin schickt uns Fantasie und Acetylcholin bremst die Vergesslichkeit. Mit der Vorstufe des Acetylcholin stärken wir so z.B. massiv unser Nervensystem. Der Körper kann wieder in die Ruhe schalten, kann loslassen.

Der Parasypathikus d. h. der Ruheanteil des Nervensystems wird wieder stärker und Ruhe- und Leistungsanteil (Sympatikus) können wieder wie 2 Waagschalen ins Gleichgewicht kommen.